erfolg der super erfolgreichen

Erfolg können wir lernen

Warum möchtest du erfolgreich werden ?

Als ich diese Frage das erste Mal gelesen habe, wusste ich spontan keine Antwort darauf. 

Hast du schon einmal darüber nachgedacht?

Eine Möglichkeit wäre es Erfolg mit Glück gleichzusetzen.

Der Harvard Professor Shawn Anchor zeigt uns sogar, dass glücklich sein und Erfolg tatsächlich zusammenhängen.

Baue dir deine eigene Straße zum Glück indem du erfolgreich wirst.

Doch wann ist man überhaupt erfolgreich ?

Das Problem am Erfolg ist die Tatsache, dass er endlos ist.

Erfolg ist wie ein schwarzes Loch im Universum.

Du kannst dich darin verlieren.

Es gibt keine Grenze nach oben hin.

Wenn du sie dir nicht setzt.

Der erste Schritt in Richtung eines erfolgreichen Lebens ist deine Definition davon.

Doch was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen ?

   Viele Menschen hängen oft in ihrem Trott fest. Sie gehen morgens wie gewohnt zur Arbeit, leisten dort ihre Aufgaben und freuen sich am Abend auf den Feierabend. Tag ein, Tag aus dieselben Abläufe. Am Montag wird der Countdown auf das Wochenende eingeleitet. Von da an ersehen sie den Freitag als heiligen Gral herbei wie der Reisende das Wasser in der Wüste.

In der Woche darauf beginnt das Spiel von vorne.

   Es gibt aber auch die Sorte von Mensch, die mit einem offenen Bewusstsein durchs Leben geht. Die ein gelassenes Lächeln im Gesicht tragen und das hektische Treiben der anderen beinahe amüsiert beobachten. Meist nimmt sie keiner wahr, weil jeder viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist. 

   Die Geheimnisse ihres Erfolges verraten sie dir nur, wenn du dir Zeit und den Mut nimmst, um sie anzusprechen. Doch wann trifft man schon eine solche Person und spricht diese dann auch noch an ?

In den meisten Fällen sehr selten, sonst würdest du diesen Artikel jetzt nicht lesen.

   Glücklicherweise ist dies nicht die einzige Möglichkeit um an ihr Wissen zu gelangen. Dafür gibt es Bücher und Seminare, in denen das Wissen geteilt wird.

Drei charakteristische Eigenschaften erfolgreicher Menschen zeige ich dir in diesem Artikel.

In diesem Artikel wirst du lernen:

  • Was du tun kannst um endlich wirkliche Kontrolle über dein Leben zu erhalten und erfolgreich werden kannst. 

  • Eine der wichtigsten Stellschrauben für großen Erfolg im Leben.

  • Wie du dir den Weg erleichterst und was du auf keinen Fall unterlassen darfst.

1. Du musst die volle Verantwortung für dein Leben übernehmen

   Die erste und oberste Lektion, die wir lernen können ist die volle Verantwortung für unser Leben zu übernehmen. Die meisten Menschen haben große Angst. Angst zu versagen, oder Angst nicht gut genug zu sein. 

   Die meisten Menschen übernehmen nicht die Verantwortung für ihr Leben, für ihr Dasein. Menschen schieben die Verantwortung gerne von sich. Immer ist ein anderer Schuld. 

   Du bist ständig pleite ? Schuld ist sicher dein schlecht bezahlter Job und nicht dein Konsumverhalten. Du hast keine Freundin obwohl du doch so ein netter Kerl bist ? Schuld sind sicher die Frauen an sich, die keiner verstehen kann und nicht deine Bequemlichkeit, über deinen Schatten zu springen. 

    Sry, falls dich das jetzt trifft. Die Wahrheit ist schmerzhaft. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Schmerzen auch immer etwas heilsames an sich haben. Wie du im „Geheimnis von dauerhaftem Erfolg“ lesen kannst, sind Schmerzen sinnvoll und ein notwendiger Bestandteil auf dem Weg zur Veränderung.  

   Zurück zur Verantwortung. Immer ist jemand anderes schuld. Sobald du die volle Verantwortung für dein Leben übernimmst, entkommst du der Opferrolle und erhälst wirkliche Kontrolle über dein Leben. Du wirst dein eigener Herr und das fühlt sich großartig an.

   Wenn du gerade an einem Punkt stehst, an dem es nicht so gut läuft, dann bist nur du allein dafür verantwortlich. Es geht nicht darum, dass du nun schuldig oder verzweifelt fühlst, doch du musst dir bewusst werden, dass nur du allein für dein Leben Verantwortung trägst. Die Zeit, in der du deinen Eltern den schwarzen Peter zuschieben konntest, sind oft schneller vorbei, als wir uns eingestehen wollen. Und seien wir mal ehrlich. Das wird auf Dauer ziemlich langweilig und nervt deine Mitmenschen mehr als du dir vorstellen kannst.

   Der erste Schritt besteht darin, sich dieses Vorgangs bewusst zu werden. Anschließend musst du beginnen dich ganz konkret zu fragen: „Was muss und was kann ich selbst tun um erfolgreich und glücklich zu sein ? 

   Wenn du bereit bist, die volle Verantwortung für deine aktuelle Situation zu übernehmen, bist du schon einen gewaltigen Schritt voran gekommen und den meisten Menschen eine Nasenlänge voraus. Denn das ist es, was im Leben zählt

2. Ändere deine Gedanken und verlasse deine Komfortzone

   Albert Einstein soll einmal gesagt haben, dass es reiner Wahnsinn sei, immer die selben Dinge zu tun aber andere Ergebnisse zu erhoffen. Die Dinge, die du bisher getan hast, haben dich dorthin geführt, wo du gerade stehst. Wenn du etwas anderes in deinem Leben haben willst, musst du etwas anderes tun.

   Und dafür musst du deine Komfortzone verlassen. Was meine ich mit Komfortzone ? Die Komfortzone ist dein gewohntes Umfeld, dein bisheriges Verhalten und deine bevorzugte Denkweise.

Ist es wirklich so einfach ? Ja und nein. 

   Wenn du deine Komfortzone verlässt wirst du unweigerlich mit dem Gefühl der Angst konfrontiert werden. Ja, auch das ist unangenehm. Feiere die Angst. Sie sagt nur, dass man wachsamer und mit erhöhter Aufmerksamkeit handeln muss. Du musst sensibel auf dein Umfeld reagieren. In Zeiten der Säbelzahntiger und Mammuts war diese ein notwendiger Impuls, der uns vor dem schnellen Tod bewahrt hat. Heute ist sie lediglich nur noch ein tief verankertes Programm, ein Relikt aus alter Zeit.

   Wenn du heute deine Komfortzone verlässt, bezahlst du meistens nicht mehr mit deinem Leben, wenn du einen Fehler machstMutig zu sein heißt nicht, keine Angst zu haben, sondern sich dieser Angst zu stellen. Du überwindest größtenteils nur deine inneren Ängste. In der Psychologie nennt man das systematische Desensibilisierung.

   Deine Gedanken und dein Denken führen zu deinem Handeln. Dein Handeln führt zu deinem Verhalten. Dein Verhalten führt zu deinen Ergebnissen. Und Ergebnisse sind das, was zählt und sichtbar ist. Sie sind das Endprodukt einer in sich abhängigen Handlungskette.

   Auch wenn der Weg in der Theorie durchaus so einfach ist, erfordert dies in der Praxis eine Menge an Übung und Durchhaltevermögen.

   Möchtest du also etwas verändern, musst du bei deinen Gedanken anfangen. Sie sind einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren und helfen bei unserem persönlichen Wachstum. Unsere Gedanken sind veränderbar. Die Einstellung ist der Schlüssel dazu. Wer sich darüber bewusst ist, dass unsere Einstellung veränderbar ist, hat den ersten Schritt in Richtung mindest growth bereits getan. 

3. Suche nach Menschen, die das, was du willst bereits erreicht haben

   Der dritte Punkt sind die Menschen in deinem Umfeld. Wir sind ein Produkt aus dem Durchschnitt der sieben Menschen, mit denen wir unsere meiste Zeit verbringen. Nimm dir ruhig einmal einen Augenblick Zeit und zähle deine Top 7 auf. 

   Du wirst erstaunt sein, wie viele Gewohnheiten und Denkweisen du von ihnen bereits übernommen hast. Wenn du wirklich Erfolg haben möchtest, suche nach Menschen, die das, was du willst, bereits erreicht haben

   Dabei hilfst dir nicht nur der Umstand, dass Menschen gerne ihre Geschichte teilen, sondern auch die Tatsache, dass du es anders nicht schaffen wirst. Wenn du an der Börse Aktien kaufen willst, solltest du einen erfolgreichen Geschäftsmann dazu befragen und nicht deinen Freund, der dir seit Jahren von einer genialen Geschäftsidee erzählt, die er jedoch selbst nie umgesetzt hat.

   Menschen, welche die Dinge, die du erreichen möchtest noch nicht erreicht haben, werden dir sogar von deinem Vorhaben abraten oder einfach keinen guten Rat geben können. Das klingt logisch, wird aber leider trotzdem immer wieder nicht beachtet. Mache nicht denselben Fehler und suche dir Menschen, von denen du wirklich lernen kannst.

Fassen wir also noch einmal kurz die wichtigsten drei Punkte zusammen:

1. Übernimm die volle Verantwortung für dein Leben ohne wenn und aber.

2. Ändere deine Gedanken und komme so ins Handeln (Verlasse dazu deine Komfortzone).

3. Suche dir Vorbilder und lerne von ihnen.

   Das ist die Einstellung, die wir von erfolgreichen Menschen lernen können. Das Konzept lässt sich auf jedes beliebige Ziel anwenden. Wenn du erfolgreich werden willst, setze dir ein Ziel und starte los. 

  Hat dir der Artikel gefallen ? Du möchtest mehr von einem glücklichen und erfolgreichen Leben erfahren ? Trag dich dazu jetzt hier kostenlos in meinen Newsletter „der Glücksbote“ ein. Dort erfährst du alles weitere und ich schenke dir auch noch einen kleinen Willkommensgruß in Form meines ersten Ebooks. Hier gehts zum Geschenk und dem Glücksboten weiter.

Bleib am Ball,

bleib groß und stark,

Dein Flo von Lebensplanet

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.