mental strength Challenge

Was ich von Deniz Deke über Erfolg gelernt habe

Ich habe sie gemacht.

Und es war großartig.

Wovon spreche ich?

Von der Mental Strength Challenge von Deniz Deke.

Ich schreibe nicht nur über persönliches Wachstum in meinem kleinen, aber feinen Elfenbeinturm.

Ich probiere die Dinge aus.

In diesem Artikel möchte ich dir über meine Erfahrungen aus dieser Challenge berichten. 

Vorweg sei eines gesagt:

Die Challenge umfasst so viel handfestes Wissen, dass ich hier nur einen kleinen Teil davon wiedergeben kann.

Aber bereits dieser kleine Teil hat die Macht, auch dein Leben zu verändern. 

Wenn du erfolgreich werden und deine Ziele erreichen willst, dann kann dir diese Challenge nur Gutes tun.

Innerhalb 30 Tage wird sich dein persönliches Wachstum verdoppelt haben, wenn du dich an die Inhalte hältst und ein wenig Disziplin aufbringen kannst.

Ich habe an der Challenge teilgenommen und möchte einige meiner Learnings aus meiner mental strength Erfahrung mit dir teilen.

Und du bekommst ebenfalls einen Einblick in die Inhalte.

Der Haken an der Sache ?

Nun, du musst dir die Zeit nehmen und am Ende in die Umsetzung kommen.

Mehr ist nicht verlangt.

Hierbei möchte ich dich begleiten und hoffe sehr, dass du aus dieser Sache genauso viel mitnehmen kannst wie ich.

Doch genug geredet.

Legen wir los.

In diesem Artikel wirst du lernen:

  • Eine bittere Wahrheit, die dich davor bewahrt weniger Enttäuschung im Leben zu erfahren 
  • Wie du ein bärenstarkes Mindset aufbaust um glücklich leben kannst
  • Wie du produktiv an deinen Zielen arbeitest und diese am Ende auch wirklich erreichst und somit glücklich werden kannst 

1. Eine bittere Wahrheit über das Leben, die dir die Augen öffnet

Manchmal passieren in unserem Leben Dinge, die uns wahrhaftig aus der Bahn werfen können. Vielleicht kennst du die Situation, dass dir etwas verwehrt wird, das du dir sehnsüchtig gewünscht hast ? Vielleicht hast du gerade eine Abfuhr nach dem ersten Date bekommen ? Oder dir wurde diese eine Stelle, auf die du dich so gefreut hattest, von einem Mitbewerber direkt vor der Nase weggeschnappt. 

   Was auch immer es ist. Es gibt Momente an denen man sich die Zähne ausbeißt. Unmut macht sich breit. Allzu leicht ist es, sich über die Umstände zu beschweren. Oder nach einem Grund zu suchen, warum dieses oder jenes passiert ist. Das Leben ist nicht fair. Das Leben ist von Natur aus ungerecht. Im Buddhismus heißt es: Leben heißt Leiden. Je länger wir uns dagegen wehren, desto unglücklicher werden wir. Wenn wir glücklich werden wollen, sollten wir anfangen uns mit einer Wahrheit – die zugegebenermaßen nicht einfach zu verdauen ist – etwas bekannter zu machen: 

   „Niemand interessiert sich für dich und deine Probleme.“ Puh, das hat gesessen. Es ist nicht böse gemeint. Die Menschen sind einfach viel zu sehr mit sich selbst und ihren eigenen Problemen beschäftigt. Zu glauben, dass wir eine Sonderrecht auf uns und unsere Probleme haben ist Egoismus in seiner reinsten Form. 

   Natürlich dürfen und sollten wir uns regelmäßig austauschen. Der Mensch ist ein soziales Wesen. Aber niemand trägt Schuld an unseren Problemen. Und es interessiert auch keinen. Wenn wir anfangen, uns mit dieser Sichtweise vertraut zu machen, bedeutet das, dass wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen. Und das ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Mit dieser Einstellung fällt es bedeutend leichter, für die Dinge, die nicht nach unserer Nase laufen, den richtigen Platz zu finden. Probiere es einmal aus. Diese Wahrheit ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für ein besseres Leben. 

2. Wie du an deinem Mindset-Growth arbeiten kannst

Unsere Gedanken bestimmen unsere Realität. Gedanken werden zu Worten. Worte werden zu Taten. Und unsere Taten bestimmen, was wir sind. Daher ist es so wichtig auf unsere Gedanken zu achten. Unsere Einstellung – oder auch Mindset – hat einen bedeutenden Einfluss auf unser Leben. Der Vorteil dabei ist, dass wir dieses bewusst verändern können. Menschen, die an eine Veränderung ihres Mindsets glauben kennen den Begriff des Mindset Growth. Unsere Einstellung können wir ändern. Es dauert und erfordert Anstrengung, aber es ist möglich. 

   Einen Punkt, den ich aus der Mental Strength Erfahrung mitgenommen habe, ist die Vorstellung der radikalen Verantwortung. Was bedeutet das ? Bei diesem Impuls geht es um den Gedanken, die volle Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Es geht darum, Entscheidungen zu treffen und für sie einzustehen.

Als ich meinen Job als Lehrer gekündigt habe hatte ich oft das Gefühl, dass ich mich für dieses oder jenes rechtfertigen müsste. Doch das muss man nicht. Man muss lediglich mit seiner Entscheidung leben können. Das heißt es, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Das ist nicht immer leicht. Aber der einzig richtige Weg. Wenn wir die Schuld an bestimmten Ereignissen in unserem Leben Anderen geben, dann geben wir die Kontrolle ab. Lasse nicht zu, dass Andere über dein Leben bestimmen. Wenn du glücklich und zufrieden leben willst, ist es deine Wahl.

   Radikale Verantwortung lässt sich auf viele Bereiche in unserem Leben übertragen. Du hast kein Geld ? Vielleicht liegt es weniger an der Wirtschaftskrise, als daran, dass du deinen Hintern nicht hochbekommst ? Du hast keinen Partner ? Vielleicht sind die Männer oder Frauen, für die du dich interessiert weniger doof und die Probleme liegen viel mehr bei dir ? Du hast immer die Wahl. Vergiss das nicht. Nimm Verantwortung für dein eigenes Leben. Nimm dir Zeit, Dinge zu tun. Erinnere dich: Du hast eine Wahl. Und nur das ist es, was im Leben zählt.

ray zhuang ToTlbvvI uc unsplash
„Unsere Gedanken bestimmen unsere Realität“

3. Wie du die richtigen Erfolgsfaktoren für dich nutzt

Für ein glückliches und zufriedenes Leben benötigen wir Ziele in unserem Leben. Wenn wir unsere eigenen Ziele erreichen, empfinden wir Glücksgefühle und  zahlen so auf unser Glücksempfinden Konto ein. Ziele lasse sich nicht geradlinig verfolgen. Es ist immer ein auf und ab. Wie können wir sicherstellen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und unsere Ziele am Ende auch verwirklichen und erfolgreich werden ?

Es gibt ein paar Regeln, die auch in der Mental Strength Challenge angesprochen werden. Zunächst müssen wir unsere Ziele definieren und bestimmen. Dabei ist es wichtig unsere Ziele richtig zu formulieren. Die SMART-Formel fordert spezifische, messbare, aktionsorientierte (in unserer eigenen Hand), realistische und terminierte Ziele. Anschließend teilen wir die Ziele noch einmal zusätzlich in Zwischenziele ein, an denen wir jeden Tag einmal arbeiten.

   Die Macht der kleinen Happen ist ein wichtiges Werkzeug auf dem Weg zum Erfolg. Das größte Problem ist, dass wir uns zu viele Ziele auf einmal setzen. Du kannst dein Zimmer aufräumen, einkaufen, waschen, putzen saugen, zwei Termine haben und auch noch Zeit für deinen Partner an einem Tag zwar finden, aber wirst auf Dauer schnell die Motivation verlieren, wenn du in zu viele verschiedene Richtung arbeitest. Allein beim Schreiben dieses Satzes hätte ich mal einen Punkt machen sollen.

Orientiere dich an den vier großen Bereichen: Finanzen(Beruf), Familie (Partnerschaft), Gesundheit (Fitness) und Freunde (Soziales). Überlege dir genau, welchen Bereich du in nächster Zeit voranbringen willst und setzte dir dafür EIN Ziel nach den richtigen Maßstäben. Und dann fange an, daran zu arbeiten. Tag für Tag. Schritt für Schritt. Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden. Genauso dürfen wir uns nicht überfordern und müssen genügend Pausen machen. Die Balance des Lebens besteht in der richtigen Menge an Arbeit. Die perfekte Mischung aus Anforderung und Überforderung

   Das Ende kommt abrupt. So ist das mit den guten Dingen. Wie auch mit diesem Artikel. Mein Ziel für heute war es, diesen Artikel zu schreiben. Morgen kommt ein Neues. Schritt für Schritt. Tag für Tag.

   Ich hoffe, dass du etwas aus diesem Artikel mitnehmen konntest und auch etwas Freude beim Lesen gehabt hast.

Lass es mich gerne wissen. Nutze dazu die Kommentarfunktion. 

Oder besuche mich in den sozialen Medien. 

   Kennst du schon meinen Newsletter den „Glücksboten“? Dort erwarten dich die 10 häufigsten Fehler, die Menschen im Leben machen. Trag dich hier kostenlos ein und erhalte gratis das E-Book sowie viele weitere Tipps und Tricks, die dir zeigen wie du glücklich werden kannst.

   An dieser Stelle auch noch einmal einen riesigen Dank an Deniz Deke und das gesamte Erschaffe dich neu Team. Die Zusammenarbeit hat mir große Freude bereitet und ihr habt ein super Programm, das einen wirklich voranbringt. Danke für eure Arbeit!

Bis zum nächsten Mal,

bleib am Ball,

bleib groß und stark,

dein Flo von Lebensplanet 

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.